Am 22.03.2019 war es soweit. Unser erster Lehrgang 2019 ist mit 26 Führungskräften gestartet.

Nach der Begrüßung und Zimmereinteilung, wurde der Küchendienst für das Wochenendeeingeteilt. Danach haben die Teilnehmer Regeln aufgestelltwie sie dieses Wochenende miteinander umgehen wollen.Im Anschluss wurde unser Abendbrot geliefert. Es gab Spaghetti mit Hackfleischsoße, Brot und einen leckeren Nachtisch. 

Danach starteten wir das erste Spiel, ein Kennlernspiel, welches richtig viel Spaß gemacht hat. Im Anschluss gab es noch in Zweiergruppen einen Austausch über Ihre bisherigen

Erfahrung in der Jugendfeuerwehr.

Der Rest des Abends stand dann jedem zur freien Verfügung.

Pünktlich um 8.00Uhr starteten wir den nächsten Tag mit einem guten Frühstück.

Die nächsten Themen waren „Planen und Schreiben von Dienstplänen und Jahreshauptversammlung.

Nach kurze Pause ging es dann sofort mit Gruppenspielen, dem Thema Körpersprache und „Wie halte ich Vorträgeweiter.

Nach einer Mittagspause, wo wir Brötchen hatten und die Reste vom Vortag verbraucht haben, ging es mit „Halten von Einzelvorträgenweiter. Im Anschluss mussten Vorträge in Zweiergruppen vorbereiten werden.

Das Abendessenwurde danach, gemeinschaftlich von der Gruppe geplant, ohne die Ausbilder, vorbereitet und ausgerichtet.

Nach leicht verspäteten, leckeren Abendessen ließen wiranschließend den Abend am Lagerfeuer mit Musik und netten Gesprächen ausklingen.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen wurden die Vorträge vom Vortag gehalten.

Im Anschluss wurden die Themen Gruppenprozesse“ undFührungsstile behandelt, und an der frischen Luftfanden noch Gruppenspiele statt.

Nach der Mittagspause wurde die Unterkunft aufgeräumt und die Sachen gepackt.

In der anschließenden Reflexionsrunde waren sich alle einig,es hätte auch noch ein Tag länger gehen können. Nach der Ausgabe der Lehrgangsbescheinigung wurden alle Kameradinnen und Kameraden verabschiedet.

 

Hier dürfen nur Vorstandsmitglieder Schreiben!